Engagieren Sie uns

Sie rufen an - Wir kommen und spielen.

 

Wir spielen für SIE !

Das JBO ist auf jeder Veranstaltung ein Highlight. Wir gestalten gern das Rahmenprogramm einer großen Veranstaltung oder spielen auch ein komplettes Konzert.

Sie können mitentscheiden, was gespielt werden soll: Soll die moderne Rock- und Popmusik auf dem Programm stehen oder lieber etwas aus der Welt der Musicals, Filme Latin oder der Klassik? Darf es auch ein Konzertmarsch sein oder ein bekannter Marsch-Klassiker? Wollen Sie ein Open-Air-Konzert, ein weltliches Konzert oder ein Kirchenkonzert veranstalten? Stöbern Sie doch einfach mal in unserer Repertoireliste (Siehe "Repertoire")

Selbstverständlich erfüllen wir auch gern – soweit möglich - besondere Musikwünsche, dazu brauchen wir allerdings etwas Vorbereitungszeit.

Folgende Konzerterfahrungen haben wir bereits (u. a.):

  • Kirchenkonzerte (u.a in der Franziskanerkirche in Rietberg)
  • Gottesdienste 
  • Weihnachtskonzerte unseres Gymnasiums
  • Open-Air-Konzerte
  • Konzert zusammen mit dem Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster
  • Auftritte auf der Landesgartenschau NRW in Rietberg
  • Auftritt am „Tag der Deutschen Einheit“ in Bonn
  • Konzerte in Breslau, Glatz
  • Konzerte zusammen mit Chören
  • Konzerte auf der Insel Wangerooge
  • Eröffnung der „Telgter Wallfahrt 2014“ zusammen mit dem Kirchenchor Telgte („Missa brevis“ von J.de Haan)

Sollte Sie bezüglich Ihres Projekts oder Konzerts gänzlich andere Vorstellungen haben als die obigen, freuen wir uns trotzdem auf Ihre Anfrage. Vielleicht lassen sich ja Ihre Ideen umsetzen (bitte beachten Sie dabei die Bühnenanweisungen). Sie können uns über unsere Homepage (Kontakt) oder unter folgender Adresse erreichen:

Kontaktperson: Winfried Osthues

Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium  -  August-Winkhaus-Str. 4  -  48291 Telgte  -  Tel.: 02504 – 734278

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtig: Da es sich beim JBO-Telgte um ein Schulorchester handelt, können wir in den Schulferien in der Regel nicht spielen. Daher bitte frühzeitig anfragen, ob ihr Wunschtermin realisierbar ist.

Kosten

Keine Frage: Ein Orchester wie das Jugendblasorchester mit seinen aktuell 70 Mitgliedern kostet in der Unterhaltung Geld. Zu nennen sind hier nur die Notenanschaffungen, die Fahrtkosten, die Instrumente und deren bisweilen notwendigen Reparaturen, die Workshops etc. Diese Kosten versuchen wir z.T. durch Konzerte und den Verkauf unserer CDs aufzufangen, damit die Eltern der Orchesterkinder nicht die ganze Last tragen müssen. Von der Stadt und der Schule bekommen wir nur in sehr begrenztem Rahmen finanzielle Unterstützung.

Bitte fragen Sie nach den Kosten, die für Sie entstehen, wenn Sie unser Orchester für eine Veranstaltung buchen möchten.

Benefizveranstaltungen unterstützen wir i.d.R., indem wir umsonst spielen. Bei eigenen Konzerten / Veranstaltungen bitten wir um eine freiwillige Spende.

Bühnenanweisungen

Wir brauchen nur:

  • einen freien Platz, gern auch eine Bühne (Maße: mind. 10m Breite und 7m Tiefe)
  • bei Open-Air-Auftritten wäre eine „Resonanzrückwand" von Vorteil und bei Regenneigung und Schauern ein Dach über dem Kopf
  • Stromversorgung für PA-Anlage (und ev. Strahler)

Bitte beachten Sie als Veranstalter, dass die automatisch anfallenden Kosten wie GEMA-Gebühren (d.h. Sie müssen die Veranstaltung bei der GEMA anmelden), ggf. Saalmiete, Dekoration, Werbung (selbstverständlich erhalten Sie von uns kostenfrei digitales Werbematerial in Form von Texten und Bildern) und Anfahrtskosten etc. nicht von uns übernommen werden können.

Wir bringen mit: 

  • 50 Stühle
  • Notenpulte inkl. Pultleuchten
  • Gesangs- und Moderationsanlage (inkl. Funkmikrofon)
  • Dirigentenpult und Dirigentenpodest
  • Lichtanlage, klein (falls gewünscht)